Lade Veranstaltungen

In Chorin beginnt die Fahr­rad­tour durch das Biosphä­ren­re­ser­vat Schorf­heide-Chorin mit zahl­rei­chen Spuren der Eiszeit. Vorbei an dem alten Kloster Chorin geht es in das Ökodorf Brodo­win. Im Hofla­den des Deme­ter-Hofs kann eine kleine Rast einge­legt werden.

Im eiszeit­lich gepräg­ten Forst Chorin wird das Plage­fenn durch­quert, es ist das älte­ste Natur­schutz­ge­biet Deutsch­lands, danach geht es von der Endmo­räne 80 m bergab ins Thorn-Ebers­wal­der Urstrom­tal.

Das Urstrom­tal war früher ein großes Verkehrs­hin­der­nis, nunmehr sind in ihm Stra­ßen, Bahn und Kanäle gebün­delt. In Nieder­fi­now führt die Tour unter dem Schiffs­he­be­werk des Oder-Havel-Kanals hindurch zum Bahn­hof.

Bitte an Verpfle­gung und Getränke sowie dem Wetter ange­passte Klei­dung und ggf. Insek­ten- und Sonnen­schutz denken.

Die Tour hat eine Länge von 25 km, ihr Verlauf ist auf dem Routen­pla­ner komoot doku­men­tiert, der kosten­frei genutzt werden kann.
Auf der Karte ist zusätz­lich eine Verlän­ge­rung von 9 km einge­tra­gen, entlang des alten, idyl­li­schen Finow-Kanals nach Ebers­walde. Auf Wunsch kann die Tour verlän­gert werden, was sich auch bei über­füll­ten Zügen anbie­tet.

Ausführ­li­che Sach­in­for­ma­tio­nen finden sich auf radtouren.info.

Bitte an Verpfle­gung und Getränke sowie dem Wetter ange­passte Klei­dung und ggf. Insek­ten- und Sonnen­schutz denken. Wer im Besitz eines Fern­gla­ses ist, sollte dieses mitneh­men.

Zur Anmel­dung des VHS-Kurs Nr.: FK.893
Entgeld: 15,60 € (erm. 9,30 €)
Fahrpeis: Hinfahrt nach Chorin RE3, 9,50 € und Rück­fahrt von Nieder­fi­now RB60 und RE3, 7,90 €,
24-Stun­den-Karte Fahr­rad VBB-Gesamt­netz 6,00 €.
Treff­punkt: Südkreuz auf dem Bahn­steig des RE3 nach Stral­sund (in der Mitte) 9:00.
Ende Haupt­bahn­hof 19:00.
Kontakt: Bei Rück­fra­gen, Abmel­dun­gen oder Verspä­tun­gen bitte Wolf­gang Lands­berg-Becher direkt kontak­tie­ren:
Tele­fon 0178 8270264 oder eMail info@radtouren.info.