Lade Veranstaltungen

Nord­öst­lich von Basdorf entspringt das Tege­ler Fließ, es hat eine Länge von 30 km, das letzte Drit­tel verläuft auf Berli­ner Gelände.

Die Tour beginnt in Basdorf und die ersten zehn Kilo­me­ter führt die Tour durch das Natur­schutz­ge­biet Tege­ler Fließ­tal mit einem Kalk­tuff­ge­lände und Nieder­moor­wie­sen.

Auf dem Weg von Lübars nach Herms­dorf erin­nert der Eich­wer­der Steg, ein Bohlen­steg durch die Fluss­aue, an die großen Fluss­moore des östli­chen Mittel­eu­ro­pas und Osteu­ro­pas.

Die letz­ten fünf Kilo­me­ter gehen durch das Land­schafts­schutz­ge­biet Tege­ler Fließ, das von Wasser­büf­feln bewei­det wird und die man meist sieht.

Am Unter­lauf des Fließ wird eine Brücke über­quert, wo früher stein­zeit­li­che Jäger Rentiere erleg­ten. Spuren der Lage­rung des im Perma­frost geleg­ten Fleisch wurden dort gefun­den.

Wer im Besitz eines Fern­gla­ses ist, sollte dies mitneh­men.
Bitte an Verpfle­gung und Getränke sowie dem Wetter ange­passte Klei­dung und ggf. Insek­ten- und Sonnen­schutz denken.

Die Fahr­rad­tour hat eine Länge von 27 km und ist auf dem Routen­pla­ner komoot doku­men­tiert, der kosten­frei genutzt werden kann.

Ausführ­li­che Sach­in­for­ma­tio­nen finden sich auf radtouren.info.

Bitte an Verpfle­gung und Getränke sowie dem Wetter ange­passte Klei­dung und ggf. Insek­ten- und Sonnen­schutz denken. Wer im Besitz eines Fern­gla­ses ist, sollte dieses mitneh­men.

Entgeld: 7,00 € (erm. 4,00 €), Ökowerk-Mitglie­der frei
Fahr­preis: Tarif­be­reich Berlin AB.
Treff­punkt: Bahn­hof Basdorf; 11:10.
Ende: Tegel, 16:00.
Kontakt: Bei Rück­fra­gen, Abmel­dun­gen oder Verspä­tun­gen bitte Wolf­gang Lands­berg-Becher direkt kontak­tie­ren:
Tele­fon 0178 8270264 oder eMail info@radtouren.info.